Termine 2018
Kindercamp 28.07.-10.08. 16 / 70 Plätze frei
Jugendcamp 12.08.-25.08. 31 / 60 Plätze frei
Erwachsenencamp 26.08.-04.09. 27 / 30 Plätze frei

Anmeldung aktualisiert: 29.03.2018
News aktualisiert: 29.03.2018 11:51
Sitemap

Erlebnisbericht 2007Von: Andreas Hinz
06.04.2008 16:58

 

14-Tage am so vertrauten Falckensteiner Strand in einer Gruppe, in der es manche Familie zum wiederholten Male an die Kieler Förde zog. Das klingt nach guter und bekannter Tradition in bester Besetzung. Stimmt, und dennoch war das diesjährige Familiencamp in mancher Hinsicht etwas Besonderes:
 

Wir weihten die nagelneuen Zelte ein und machten es gleich zum Gesamtthema: ?Leben mit leichtem Gepäck ? von Zeltmachern, Zeltmeistern und Zeltbewohnern?. Und wir waren richtig dankbar für diese Anschaffung, die dank einiger Spender möglich geworden war. Es regnete nahezu an allen Tagen und die Zelte hielten dem Härtetest stand. ?Wie gut!?, haben wir öfters gedacht. ?Wie gut, dass wir jetzt nicht mehr in den alten, undichten Zelten schlafen müssen.? Bei den teilweise heftigen Wetterkapriolen zu anderen Zeiten und in anderen Teilen Deutschlands können wir nur sagen: Es ist uns gut ergangen. Gott sei Dank!

Erzählenswerte Situationen entstanden beim Wassersport durch starken Wind und Wellen. Unter solchen herausfordernden Bedingungen ging der Tagesausflug erstmals nicht zum Bülcker Feuer sondern ins Binnenland zum Kellersee nach Bad Malente. Wanderer, Fahrradfahrer und Paddler landeten auf verschiedenen Strecken am gemeinsamen Zielpunkt. Wir haben in den Tagen das Musizieren und Feiern, die Mahlzeiten und die entspannten Begegnungen genossen. Am Morgen mehr Fuss- und Volleyball als in den Jahren zuvor, die Fortsetzungsgeschichte von Narnia fesselte diesmal zur Mittagszeit und dann zum Abend ein Thema wie der brutal harte Lebenslauf des Zeltbewohners Jakob mit seinem gottvertrauenden Resümee: ?Der Herr ist mein Hirte gewesen!? Das ist auch unser Bekenntnis: Eine behütete Zeit!

 

...und eine stimmungsvolle Zeit, obwohl es ein Abschiedscamp war. Nach mehr als zwölf Jahren verabschiedeten sich Albrecht Weißbach und nach drei Jahren Andreas Hinz als Leiter der Familienfreizeit. Das nächste Camp wird von Andreas Heinz und Holger Lettnin geleitet und dann gibt es wieder für Kinder und Eltern ein fröhliches Wiedersehen und für andere eine Neuentdeckung: Wohltuende Familienferien am Falckensteiner Strand.