Termine 2018
Kindercamp 28.07.-10.08. 38 / 70 Plätze frei
Jugendcamp 12.08.-25.08. 42 / 60 Plätze frei
Erwachsenencamp 26.08.-04.09. 28 / 30 Plätze frei

Anmeldung aktualisiert: 15.01.2018
News aktualisiert: 29.10.2017 16:13
Sitemap

Bericht & weitere Bilder 2015Von: Friederike von Lünenschloss
31.10.2014 08:22

 

Ein kalter Wind weht über den Falckensteiner Strand und Regen tropft auf die Zelte. Auf dem Jugendgruppenzeltplatz herrscht aber trotzdem reges treiben. Jugendliche in Badesachen, Neoprenanzügen und mit Schwimmwesten laufen umher. Es werden Kajaks, Surfbretter, Surfriggs sowie Segel und Ruder an den Strand und ins Wasser getragen. Dort wird dann fleißig das Segeln, Surfen und Kajakfahren geübt und bereits Erlerntes verbessert. Bei einer warmen Dusche und dem anschließenden Mittagessen wird dann anschließend jedem wieder warm.

Am Nachmittag geht es um das diesjährige Campthema „BEZIEHUNGsweise“. Mit Hilfe von Bibelgesprächen, Gedichten, Collagen, Briefen oder selbstgeschriebenen Raps machen wir uns auf den Weg mit den biblischen Frauen Ruth und Noomi. Welche Arten von Beziehungen erleben sie? Sie erfahren als Ausländerinnen das Gefühl fremd und anders zu sein. Ihre Männer versterben sehr früh. Sie müssen sich neu orientieren und auf den Weg machen. Was bedeutete Beziehung für sie und was für uns heute? Was hat unsere Beziehung zu Gott damit zu tun?

Damit ist das Programm der zwei Wochen aber längst noch nicht voll. Bei Ausflügen, Nachtgeländespiel, Volleyball, Fußball, Wellness, gemeinsamen Gottesdiensten und bunten Abenden wird viel gelacht und gefeiert mit neuen und alten Freunden.

Pünktlich mit dem schönen Wetter starten die Exkursionen. In kleinen Gruppen machen sich die Jugendlichen auf den Weg ins Umland von Kiel. Mit den Fahrrädern geht es bis an die Schlei, vorbei am Nord-Ostsee-Kanal und schön gelegenen Seen. Die Wanderer laufen entlang von Eckernförde auf der wunderschönen Steilküste der Kieler Bucht zurück zum Zeltplatz. In der EmK Gemeinde in Kiel trifft sich  eine Exkursion zum Einüben eines Musicals, welches am Ende allen vorgeführt wird. Mit den Kajaks genießen Jugendliche und Mitarbeitende die schöne Landschaft entlang der Schwentine, um dann durch die Förde zum Zeltplatz zu paddeln. Zu guter letzt macht sich auch die Sportexkursion auf den Weg und verbringt die Tage in der Lagerhalle der EmK Wassersportfreunde in Hohenlockstedt mit verschiedenen sportlichen Wettkämpfen.

Bei leckeren Burgern und Salaten werden bei einem großen Fest im Anschluss an die Exkursionen die gemachten Erlebnisse geteilt und müde Muskeln erholen sich wieder.

Viel zu schnell sind die zwei Wochen vorbei und es heißt Kofferpacken und Abschiednehmen.  Eingepackt werden auch die vielen Erinnerungen an das Erlebte, ausgetauschte Telefonnummern, um in Kontakt zu bleiben, und auch das ein oder andere Sandkorn schleicht sich in den Koffer und erinnert zu Hause an die Zeit am Falckensteiner Strand.

Nächstes Jahr geht es wieder los mit dem Jugendcamp 2015! Dabei sein werden viele neue und alte Teilnehmenden, Mitarbeitenden, ein neues Thema und viele spannende Aktionen.

Weitere Bilder findet ihr hier.