Termine 2018
Kindercamp 28.07.-10.08. 70 / 70 Plätze frei
Jugendcamp 12.08.-25.08. 60 / 60 Plätze frei
Erwachsenencamp 26.08.-04.09. 30 / 30 Plätze frei

Anmeldung aktualisiert: 31.10.2017
News aktualisiert: 29.10.2017 16:13
Sitemap

Bericht Jugendcamp 201727.10.2017 14:59

 

Ein weiteres Jugendwassersportcamp liegt hinter uns und auch dieses Jahr gab es wieder viele spannende, schöne, intensive und herausfordernde Erlebnisse, die unsere zwei Wochen Schleswig-Holstein bereicherten. Dabei ist das Camp-Rezept oft erprobt und stets erfolgreich, wird doch jedes Jahr aufs Neue daran gefeilt und weitere Neuheiten hinzugefügt.

Die Anleitung, nach der auch dieses Mal wieder ein fantastisches Camp geschaffen wurde, stellen wir uns in etwa so vor: 

 

Man nehme 57 Teilnehmer, im Alter zwischen 13 und 17 Jahren, einige Mitarbeiter, gerne gut abgehangen, würze mit salziger Seeluft und einer nicht näher definierten Menge Meerwasser und lasse das Ganze zwei Wochen lang bei gleichmäßiger Sonnenbestrahlung und angenehmer Windzufuhr ziehen.
Um den Geschmack hervor zu heben und eine pikante Note zu erhalten sind verschiedene Wassersportarten unerlässlich, zu nennen wären Surfen, Segeln und Kajaken, die gerne in großzügigen Portionen beizumengen sind. Damit das Gemisch nicht umkippt und gleichzeitig die Sinne überlastet sind über den Garungsprozess verteilte Einheiten zur Besinnung und Steigerung der geistigen Aktivität unerlässlich und sollten stets mit Sorgfalt und Bedacht zugeführt werden. Besonders von Seiten des Küchenpersonals zu empfehlen war in diesem Jahr der Begriff >warten<, der trotz seiner weiten alltäglichen Verbreitung immer wieder für eine überraschende Tiefe im Speiseplan sorgt.
Den Kontrast schaffen Vergnügungen wie Fußball, Volleyball oder die viel gerühmten kreativen Prozesse, denen man direkt einen ganzen Workshop bieten kann und die bei jung und alt für Verzücken sorgen.
Obenauf füge man einzelne, qualitativ hochwertige Aktivitäten, von denen ein Geländespiel, in dessen Verlauf die ein oder andere Zwiebel, nebst Salat und ähnlichen Zutaten den Besitzer wechselte; ein Turniertag der ganz unter dem Zeichen des ewigen Wettstreits Mitarbeiter gegen Teilnehmer stand; oder aber ein Kinoabend für die ruhigeren Stunden zu nennen wären.
Nicht zu vergessen seien jedoch die Exkursionen, essentieller Bestandteil des Rezepts und bereits oft in ihrer Vielseitigkeit erprobt. Hier ist der einzelne Geist gefragt, sich entsprechend seiner Vorlieben körperlichen Herausforderungen, wie etwa der Wanderung mit besonderer Note im Abgang, Chor mit lieblichem Aroma oder aber Theater, das besonders im späteren Verlauf sein volles Potential entfaltet, nebst manchem mehr zu stellen.
Zum Gelingen des ganzen empfehlen wir den Falkensteiner Strand in der Nähe Kiels, während der schönen Augustwochen, der sich durch langjährige Erprobung allgemeiner Begeisterung erfreut und jedes Jahr wieder einige Überraschungen bereit hält. Natürlich wird beim Verzehr dieses umfangreichen Menüs bei jedem ein unterschiedliches Geschmackserlebnis zurückbleiben, die Küche empfiehlt Ihnen daher einen regen Austausch mit anderen Genießern dieses himmlischen Gerichts und würde sich freuen, auch weiterhin für Ihr Wohl sorgen zu dürfen.

 

Vielen Dank für ein wunderschönes Jugendwassersportcamp 2017 an alle, die daran teilgenommen und zu seinem Gelingen beigetragen haben.