Termine 2018
Kindercamp 28.07.-10.08. 38 / 70 Plätze frei
Jugendcamp 12.08.-25.08. 42 / 60 Plätze frei
Erwachsenencamp 26.08.-04.09. 28 / 30 Plätze frei

Anmeldung aktualisiert: 15.01.2018
News aktualisiert: 29.10.2017 16:13
Sitemap

Erlebnisbericht 200723.03.2008 17:11

 

Das 19. Kinderwassersportcamp vom 07.08. ? 20.08.2007 fand unter dem Thema ?Was bewegst du?? statt.

 

Bewegt hat sich jede Menge und zwar durch die Teilnahme von 47 Kindern und einem Team aus insgesamt 23 neuen und erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Viele neue Freundschaften wurden geknüpft und alte Bekanntschaften aufgefrischt.

13 Tage lang hieß es: Wassersport bis zum Umfallen. Trotz manchen Schauers wurde wieder viel gesegelt, gesurft und ?gekajakt? ;)


  Doch nicht nur das! Es standen jede Menge Aktionen auf dem Plan, die bei den Kindern für gute Laune sorgten.
Von der Nachtwanderung über das Geländespiel, die Talenteshow, die Disco, die Falckensteiner Filmfestspiele, den Showabend, das Wassersportfest bis hin zum berühmten Fußball-Endspiel war alles dabei, was man für eine tolle Freizeit unter freiem Himmel braucht.
 


Auch in diesem Jahr sind wir wieder 1 ½ Tage dem Campalltag entflohen und haben die nähere Umgebung kennen lernen. Insgesamt standen 4 Exkursionen zur Auswahl bei denen gewandert, Kajak gefahren oder Fahrrad gefahren werden konnte. Alle Gruppen machten sich auf den Weg in verschiedene Richtungen, verbrachten eine Nacht außerhalb des Camps und kehrten im Laufe des nächsten Tages wieder zurück, um bei gegrillten Fleisch und Würstchen sich von dem Erlebten zu berichten.

Das Morgenprogramm beschäftigte sich in diesem Jahr besonders mit dem Thema Verantwortung. Für die inhaltliche Umsetzung kümmerte sich vor allem eine Gruppe von 7 fleißigen Mitarbeitern, die sich tagtäglich zur Vorbereitung und Organisation von allerhand Anspielen, Aktionsgruppen und Diskussionen traf. Die Hauptfiguren Basti und seine Oma sollten den Kindern während des 1 ¼ stündigen Morgenprogrammes jeden Tag aufs Neue zeigen, wie auch sie Einfluss auf ihre Umwelt nehmen. Und zwar dadurch, wie man anderen begegnet, wie man mit ihnen umgeht und auch, wie man mit Gott umgeht. Denn letztlich ist Gott, bei allem was sie tun, für sie da.


Dabei wurde natürlich wieder kräftig gesungen. Für die musikalische Begleitung war dank Gitarre und Keyboard gesorgt und das Liederbuch hielt dazu eine Fülle von Texten bereit. Die Hits der Kinder waren dieses Jahr ?Dip Dip?, ?King of Kings?, ?Rückenwind?, ?Immer mehr von dir? und ?Halleluja, preiset den Herrn?.

Für die Verpflegung von 70 hungrigen Mäulern war natürlich auch gesorgt. Unser eigener Campkoch, Erhard, bot wieder viele kulinarische Köstlichkeiten und kriegte dank Ariane auch die größten Esser satt.

Der letzte Abend war traditionell ein sehr emotionaler und doch schöner Abschied. Kinder und Mitarbeiter lagen sich in den Armen, so manche Träne ist geflossen, aber alle konnten mit der Gewissheit in?s Bett gehen: Hier hat sich 13 Tage lang jede Menge bewegt. Und so freuen wir uns schon auf das nächste Jahr, wenn es im Sommer 2008 heißt: 20. Kinderwassersportcamp, wir kommen!